FAQ's

In der FAQ werden oft gestellte Fragen beantwortet. Sollten Sie keine Antworten gefunden haben, können Sie sich mit Ihrem Problem an unser Verkaufsteam wenden.

Sie können nach Produkten, Marken oder Stichwörtern über unsere Suchfunktion im oberen Bereich der Website suchen.

Alternativ bieten wir Ihnen verschiedene Filter in den entsprechenden Produktübersichten an.

Unter www.infoplus.de finden Sie eine Auswahl unserer Standardprodukte. Darüberhinaus fertigen wir Ihnen Ihre Schilder in fast allen Ausführungen und Formaten. Senden Sie uns Ihren Entwurf unter Angabe der Maße, Farben, Texte etc. und wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Gerne senden wir Ihnen Muster zur Ansicht zu. Ihre Anfrage sollte aber einen realistischen Bedarf nennen. Bei aufwendiger Bemusterung (große Mengen, hochwertige Muster oder Musterkoffer) werden die Muster berechnet, wenn sie nicht innerhalb von 2 Monaten zurückgesandt werden.

Ganz einfach per E-Mail oder Fax bzw. in unserem Online-Shop. Sie nennen das Produkt, Größe, Anzahl und was gemacht werden soll.

Viele unserer Kunden beliefern wir unter größtem Zeitdruck pünktlich. Wenn der Liefertermin für Sie von größter Wichtigkeit ist, geben Sie dies rechtzeitig zu erkennen. Bitte berechnen Sie in Ihrem eigenen Interesse einen Zeitpuffer ein und bestellen Sie rechtzeitig. Knappe punktgenaue Lieferungen bedürfen eines optimalen Ablaufs der Abwicklung, erteilen Sie daher Ihre Layout-Freigaben fristgemäß. Wir sind stets bemüht, schnellstmöglich zu liefern.

Wenn Sie es wünschen, senden wir direkt und neutral verpackt mit Ihrem Lieferschein an Ihren Kunden! Projektschutz ist garantiert.

In den Einrichtkosten sind Logoentwurf, das Optimieren der Logos für Druck und Gravur, Einrichten der Maschinen (Gravur/Druck), Anfertigen von Druckklischees, Reinigen von Maschinen und das Programmieren von Gravur-Vorgängen enthalten.
Die Einrichtkosten fallen bei Nachbestellungen i.d.R. wiederholt einmalig an. Im Siebdruck fallen bei Nachbestellungen 50 % der Kosten an, bei Gravuren ist das Werkzeug vorhanden und weitere Kosten fallen nicht an.

Es ist möglich, dass beim Gravur- oder Druckvorgang das Namensschild beschädigt wird. Ein einzelnes Nachdrucken oder Nachgravieren ist zu kostspielig. Die Serienproduktion erfolgt in Nutzen. Deshalb ist eine produktionsbedingte Unter- oder Überlieferung in Höhe von 10% (ab 499 Stück 5%) möglich und zu akzeptieren.

Wir verkaufen keine Einzelstücke. Unser Angebot ist an Industrie, Handel und Werbemittelhandel gerichtet. Mindermengen müssen daher leider mit Mindermengenzuschlägen versehen werden. Viele Schilder sind jedoch schon ab einer Stückzahl von 10 erhältlich.

Wir benötigen vektorisierte Dateien im eps-Format. Möglich sind auch Dateien im Vektorformat der Programme Illustrator, Freehand oder CorellDraw (Versionen 10).

Eingefügte Bilder senden Sie bitte als hochauflösende tif-, jpg- oder eps-Dateien. Die Auflösung sollte bei 1000 dpi – in der zu benutzenden Größe - liegen. Bilder/Logos in Halbtönen, die als 4c oder Graustufen gedruckt werden sollen, sollten eine Größe von mindestens 300 dpi in 1:1-Größe haben.

Wir bitten um genaue Farbangaben in Pantone, HKS oder RAL bzw. einen farbverbindlichen Andruck (Muster). Bitte bedenken Sie, dass Untergrundart und Untergrundfarbe einen Druck geringfügig beeinflussen können. Leichte Farbabweichungen sind kein Grund zur Reklamation.
Wir sind nicht für fehlerhaft gelieferte Logodaten verantwortlich. Sie erhalten vor der Produktion ein Layout sowie bei Aufträgen ab 100 Stück ein Produktionsmuster zur Freigabe.

Unsere Produkte werden ständig weiterverbessert. Wir sind stets bemüht, Ihnen beste Qualität zu liefern. Wir behalten uns vor, auf technische Neuerungen zu reagieren. Es ist möglich,  dass Ihr Produkt bei einer Nachlieferung eventuell etwas anders aussieht oder es zu geringfügigen Farbabweichungen kommen kann.

Die Gravur wird bei Beschriftungen mit wechselnden Texten angewendet, sie wird mit Farbe ausgelegt. Selbst wenn man die Farbe mit Lösungsmitteln entfernt, ist die Beschriftung noch deutlich zu lesen. Hier werden alle Materialien verarbeitet.

Siebdruck lässt sich auf Aluminium, Messing, Kunststoff, Acrylglas und Edelstahl anbringen. Zur besseren Farbtreue werden für Logos etc. die genauen Farbangaben in HKS, Pantone oder RAL benötigt.

Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren. In eine ebene Platte, dem Klischee, werden Vertiefungen eingeätzt, das Druckbild. Diese werden mit Farbe gefüllt. Ein glatter, elastischer Stempel aus Silikonkautschuk (Silikon ist farbabweisend) nimmt durch Aufdrücken einen Teil der Farbe auf und überträgt diese auf den Gegenstand. Dieser Stempel wird Tampon genannt und hat dem Druckverfahren den Namen gegeben.

Die Lasergravur hat gegenüber dem Druck wesentliche Vorteile. Sie ist schneller realisierbar, sie ist absolut haltbar und beständig (keine Abnutzung). Außerdem ist sie absolut präzise und feiner als ein Druck.
Mit Hilfe modernster Laser-Gravurmaschinen können wir Edelstahl schnell und höchst präzise lasern. Nachdem wir Ihre vektorisierte (in Zeichenwege umgewandelte) Logodatei erhalten haben, wird hiervon ein Programm geschrieben. Alle Daten werden archiviert und können bei einer Nachbestellung des identischen Lasermotivs wieder verwendet werden.

Alle bedruckten Teile müssen einen Trockenvorgang durchlaufen, die richtige und notwendige Aushärtung kann bis zu 5-7 Tagen dauern und ist vom Material abhängig.

Das Bundesamt für Strahlenschutz steht zu dieser häufig gestellten Frage folgendes fest:
Das Tragen von kleinen Dauermagneten am Körper wie z. B. bei in Form von magnetischen Ansteckerclips für Namensschilder, ist in der Regel gesundheitlich unbedenklich. Diese Anwendungen führen nur zu einer lokal eng begrenzten Exposition mit schwachen statischen Magnetfeldern. Bei normaler Anwendung derartiger Magnetclips werden die bekannten biologischen Wirkungsschwellen bei weitem nicht erreicht.
Störbeeinflussungen bestimmter Herzschrittmachertypen durch kleine Dauermagneten sind jedoch nicht auszuschließen. Ab ca. 1 mT magnetischer Flussdichte ist auch eine Beeinflussung u. a. von  Magnetkarten, Kreditkarten, Uhren denkbar. Es ist daher ratsam, die Namensschilder nicht unmittelbar über dem implantierten Herzschrittmachern zu benutzen und in den Jackentaschen keine empfindlichen Magnetkarten aufzubewahren.
Es ist aber trotzdem ratsam vor der Ausgabe der Namensschilder mit Magnet die Mitarbeiter auf die mögliche Gefahr durch diese hinzuweisen. Am besten legen Sie jedem Schild ein kleines Merkblatt mit dem Hinweis auf den Magneten bei.

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert.

You can find information about the corresponding name badges in the following sections:
Individual, exchangeable name (Name can be altered)
Self Inscription (Name and entire layout can be altered)

Yes, you can find neutral templates that you can adapt to your own requirements at the Download Center. These are files for MS Word and DesignPro (Zweckform).

Yes, you can find information about the relevant name badges in the following sections:
Individual, exchangeable name (Name can be altered)
Self Inscription (Name and entire layout can be altered)

Yes, we are pleased to showcase our name badges at a trade fair near you (infoplus Trade Fair Dates).
Furthermore we offer you the opportunity on the Sample Request page to request sample name badges.

... und hier dann die Antwort.