LaserContur | Hinweisschild "Bitte 1,5 m Abstand"

LaserContur | Hinweisschild "Bitte 1,5 m Abstand" mit Magnet, Schutz von Mitarbeitern, Abstandschild, Hygienemaßnahme

Ihre Auswahl:

NIL502-03-D1-P-C

Informationen:

Preise

Stückpreis 1,99 € *
Gesamtpreis

zzgl. MwSt. und Versandkosten

Ihr Online-Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.

Gesamtpreis:  €1,99 € *
Stück
Mit dem LaserContur | Hinweisschild "Bitte 1,5 m Abstand" erkennt man sofort, dass Sie Ihren... mehr

Mit dem LaserContur | Hinweisschild "Bitte 1,5 m Abstand" erkennt man sofort, dass Sie Ihren Gesprächspartner und sich schützen möchten. Das Motiv "Bitte 1,5 m Abstand" wird in 4C-Digitaldrucktechnik gedruckt. Das Hinweisschild ist mit einer kleiderschonenden Magnetbefestigung ausgestattet und sofort einsatzbereit.

Material / Technik

Material

Acrylglas, Stärke 2 mm, glänzend

 

Format

Achteck 50 mm

Druck

Motivdruck "Bitte 1,5 m Abstand":
4C-Digitaldruck
Der Druck erfolgt mit 1 mm Randabstand.

Befestigungen

Magnet-System

Magnet-System PROMAG

PROMAG

Pflegehinweise

Um die LaserContur-Schilder zu pflegen, sollte die Oberfläche stets ausreichend geschützt werden. Bitte Vorsicht bei Schlüsseln, Münzen etc.! Einzelne Schilder empfehlen wir in einer Schutzhülle oder im Schutz-Etui aufzubewahren (als Zubehör bestellbar).

Unbedenklichkeit von magnetischen Befestigungen

(Hinweise für Träger von Herzschrittmachern)
Das Tragen von kleinen Dauermagneten am Körper, wie z. B. in Form von magnetischen Ansteckerclips für Namensschilder, ist in der Regel gesundheitlich unbedenklich. Diese Anwendungen führen nur zu einer örtlich eng begrenzten Exposition mit schwachen statischen Magnetfeldern. Bei normaler Anwendung derartiger Magnetclips werden die bekannten biologischen Wirkungsschwellen bei weitem nicht erreicht. Störbeeinflussungen bestimmter Herzschrittmachertypen durch kleine Dauermagneten sind jedoch nicht auszuschließen. Ab ca. 1 mT magnetischer Flussdichte ist auch eine Beeinflussung u. a. von Magnetkarten, Kreditkarten, Uhren denkbar. Es ist daher ratsam, solche Namensschilder nicht unmittelbar über einem implantierten Herzschrittmacher zu benutzen und in den Jackentaschen keine empfindlichen Magnetkarten aufzubewahren.
Quelle: www.bfs.de